Union Windhaag ?>

Union Windhaag - Union Leopoldschlag

 


Auf ins Waschenbergstadion - SONNTAG - 16:30 Uhr - Spannung garantiert.

Union Windhaag - Union Reichenau

Ein Unentschieden...

       

...bei dem aber eigentlich viel mehr drinnen gewesen wäre. Leider konnte die Union Windhaag auch an diesem Wochenende nicht auf den unmittelbaren Tabellennachbarn ganz aufschließen. Im Spiel gegen Reichenau trennten sich beide Teams mit einem 1:1

Gerade in der ersten Halbzeit hatte die Jankovic-Elf bedeutend mehr Spielanteile und kam auch zu einigen Chancen. Leider blieb aber der ersehnte Treffer aus. Im Gegenzug gelang Reichenau mit der einzigen ernstzunehmenden Chance die 0:1 Führung.
Windhaag steckte aber nicht auf und kämpfte weiterhin um einen Treffer zu erzielen. Ganz nahe kam man dem Erfolg nach einem Elfmeterpfiff für Windhaag - Legionär Radim Stos brachte den Ball aber leider nicht im Tor unter und somit musste die K1 weiter fighten um noch zumindest einen mehr als verdienten Punkt zu erreichen.

Frischen Wind brachte der eingewechselte Pammer Jakob der wieder für mehr Offensivkraft sorgte und auch in der 80. Spielminute den Ausgleichstreffer erzielte.

Im Nachhinein muss man mit dem Punkt zufrieden sein - Einen Rückstand aufgeholt und über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Die zahlreich vergebenen Chancen trüben jedoch ein wenig die Stimmung. Ein dreier an diesem Sonntag wäre durchaus drinnen gewesen.

Aber die Partie ist somit abgehackt und ab sofort gilt es volle Konzentration auf das Derby gegen Leopoldschlag.
Erneut ein Heimspiel - Anstoß im Waschenbergstadion ist um Sonntag am 16:30 Uhr

Union Windhaag - DSG U. Gutau

Überraschung am Waschenberg!

 

 

Sensation im ersten Heimspiel 2018 - Die Kampfmannschaft besiegt völlig überraschend den klaren Favoriten Gutau mit 2:0. Für die Tore sorgen Winter Jakob und Stos Radim.

Mehr dazu auf ligaportal.at